They carry their torch wherever they go and illuminate the way forward.

SaLuSa 18-February-2011



Followers

Google+ Followers

Wednesday, October 29, 2014

Matthew Ward Erklärt die “Reincarnation” Von Steve Beckow



Von Steve Beckow
Suzy and Matthew

Als Kathleen und ich mit Matthew Ward durch seine Mutter, Suzy (Anmerkung des Übersetzers: seine Mutter und sein Medium), sprachen, erklärte er mir, dass ich nicht die Persönlichkeit in einem vergangenen Leben war, die ich dachte gewesen zu sein. Nicht weil ich es nicht war, sondern weil ich den Begriff der Reinkarnation falsch interpretierte.
Dabei gebrauchte ich diesen Begriff so wie wir ihn allgemein verstehen und so hatte ich keine wirkliche Vorstellung davon, was er genau bedeutete. Ich bat deshalb Suzy darum zu fragen, was Matthew dazu sagen würde und sie sandte mir diesen Auszug von Matthews Botschaft vom 3. February 2014:
________________________________________

Ich glaubte niemals daran, dass Jesus als dieselbe Person zurückkehren werde, die er vor 2000 Jahren war, doch hat er sich auf der Erde reinkarniert?  Neindoch die Licht-Liebes-Essenz von Jesus ist immer mit der Erde und überall in diesem Universum gegenwärtig.  
Der Begriff des zeitlosen Kontinuums, in dem multiple multidimensionale Leben gleichzeitig passieren und alles eine Wirkung auf alles andere hat, ist ein nebulöses Konzept und nahezu unmöglich zu verstehen. Reinkarnation ist dabei der Begriff, der die nächste Annäherung daran darstellt und in euren zeitlich linearen Verständnisrahmen passt. Deshalb verwenden die Botschafter des Lichts diesen Begriff, um den Prozess beschreiben zu können. Doch es ist nicht so, dass, sagen wir einmal, Albert Einstein als diese oder jene Person wiedergeboren wird. Ich werde mein Bestes tun, um euch die Realität zu beschreiben.
Jede der zahllosen Seelen im Kosmos ist ein einzigartiges, unabhängiges, unverletzliches ewiges Wesen und gleichzeitig mit allen anderen energetisch verbunden. Der Anfang jeder Seele war des Schöpfers unmittelbares Hervorbrechen Seines Licht-Liebe-Selbsts—“Dem Big Bang”—und alles andere was existiert, wurde von den Seelen co-kreiert, indem sie die Energie des Schöpfers benutzten, um ihren Gedanken Bewegung und Form zu verleihen.
Sagen wir, die Seele A möchte sich ein erstes Mal inkarnieren. Nachdem sie ihre Ideen dazu in einen Seelenvertrag gefasst hat, geht sie eine Vereinbarung,—wir nennen das eine vor-geburtliche-Vereinbarung,—mit anderen Seelen ein, die dieses Leben mir ihr teilen möchten. Dann entwirft und co-kreiert sie für diese Persönlichkeit einen Körper, der zu dieser Erfahrung als Sterblicher passt. Damit wird Seele A zu einer kumulativen Seele, die gleichwohl ihr einzigartiges ewiges Selbst bleibt und teilt all ihr Wissen mit der Seele dieser neuen Person. Der Begriff "kumulativ" wird auf die Seele A angewandt, da sie das physische Leben einer anderen Seele initiiert hat, doch wie ihr sehen werdet, ist das der Beginn einer kumulativen Erfahrung.
Nennen wir diese neue Person "Seele B". Alle Charakteristika, mit denen die Seele B von Seele A ausgestattet wird und alle Erfahrungen ihres ganzen Lebens—ihre Intelligenz, Talente, Körperform und Eigenheiten, Charakter, Ideen, Beziehungen, Bildung, Gewohnheiten, Pläne, alles was sie erreicht hat, alle Enttäuschungen, Herzleid, Zweifel, Freuden, Fehlversuche, Interessen, Ängste—werden der "Datenbank" von Seele A hinzugefügt, wenn Seele B diese jeweilige Erfahrung macht. Und alles bleibt der Seele B erhalten, wenn ihr Körper stirbt.
Wenn Seele A sich auf eine andere Reise eines physischen Lebens machen will, dann geht sie durch den selben Prozess. Nun kann sie aber nicht nur ihr ursprüngliches Wissen mit dieser zweiten Person teilen, sondern auch die Lebenserfahrungen der Seele B. Wenn Seele B ihre eigenen Ideen umsetzen will, dann schließt sie einen Seelenvertrag und so weiter. Wie Seele A bleibt sie ein einzigartiges Seelenselbst, eine Seele, die ihr, durch persönliche Erfahrung gewonnenes Wissen und das von Seele A überlassene Wissen mit ihrer ersten Persönlichkeit teilt.
Seele A und Seele B wachsen mit jeder weiteren Persönlichkeit weiter an Erfahrung, Wissen und Weisheit, jede eine einzigartige, unabhängige, unverletzliche ewige Seele; und das Gemisch ist ein Kraftfeld verschiedener, miteinander verbundener Leben, das mit jeder neuen Persönlichkeit wächst, egal wo sie sich im Universum befindet. Seelen wählen bestimmte Vertragsvereinbarungen, um Lücken zu füllen oder bestimmte Bereiche der kumulativen Erfahrung zu stärken, um alle Leben ins Gleichgewicht zu bringen; so steht allen Seelen in dieser Linie eine sich immer erweiternde Schatzkammer der Bewusstheit zur Verfügung. 
Entwicklung geschieht, wenn Persönlichkeiten sich bewusst dieser Schatzkammer bedienen, um nicht wieder neu zu lernen, sondern eher den Prozess der Selbstentdeckung zu beschreiten, sich an das vom Anfang an vorhandene Wissen auf Seelenebene zuerinnern. Und genauso, wie ihr in diesem Moment lebt, so leben auch all die Wesen, von denen ihr euch vorstellt, sie seien die Personen eurer vergangenen oder zukünftigen Leben in diesem Moment—ihr und alle anderen einzigartigen Seelen leben im JETZT des Kontinuums.
Aus meinen Leben in Zivilisationen in der dritten Dichte weiß ich, wie schwer es ist, etwas zu verstehen, für das es keinen vergleichbaren Bezugsrahmen gibt. Meine Erklärung über multiple multidimensionale Leben mag daher eher Verwirrung gestiftet, als eine Klärung geboten haben. Vertraut bitte darauf, dass alles, was ich beschrieben habe, ganz einfach und gottgewollt passiert, so, wie ihr es eines Tages—wieder—sehen werdet
Translator: Stephan Kaula

No comments:

Post a Comment

The Declaration of Human Freedom

The Declaration of Human Freedom

http://stevebeckow.com/wp-content/uploads/2011/02/Earth1.jpg


Every being is a divine and eternal soul living in a temporal body. Every being was alive before birth and will live after death.

Every soul enters into physical life for the purpose of experience and education, that it may, in the course of many lifetimes, learn its true identity as a fragment of the Divine.

Life itself is a constant process of spiritual evolution and unfoldment, based on free choice, that continues until such time as we realize our true nature and return to the Divine from which we came.

No soul enters life to serve another, except by choice, but to serve its own purpose and that of the Divine from which it came.

All life is governed by natural and universal laws which precede and outweigh the laws of humanity. These laws, such as the law of karma, the law of attraction, and the law of free will, are decreed by God to order existence and assist each person to achieve life’s purpose.

No government can or should survive that derives its existence from the enforced submission of its people or that denies its people their basic rights and freedoms.

Life is a movement from one existence to another, in varied venues throughout the universe and in other universes and dimensions of existence. We are not alone in the universe but share it with other civilizations, most of them peace-loving, many of whom are more advanced than we are, some of whom can be seen with our eyes and some of whom cannot.

The evidence of our five senses is not the final arbiter of existence. Humans are spiritual as well as physical entities and the spiritual side of life transcends the physical. God is a Spirit and the final touchstone of God’s Truth is not physical but spiritual. The Truth is to be found inward.

God is one and, because of this, souls are one. They form a unity. They are meant to live in peace and harmony together in a “common unity” or community. The use of force to settle affairs runs contrary to natural law. Every person should have the right to conduct his or her own affairs without force, as long as his or her choices do not harm another.

No person shall be forced into marriage against his or her will. No woman shall be forced to bear or not bear children, against her will. No person shall be forced to hold or not hold views or worship in a manner contrary to his or her choice. Nothing vital to existence shall be withheld from another if it is within the community’s power to give.

Every person shall retain the ability to think, speak, and act as they choose, as long as they not harm another. Every person has the right to choose, study and practice the education and career of their choice without interference, provided they not harm another.

No one has the right to kill another. No one has the right to steal from another. No one has the right to force himself or herself upon another in any way.

Any government that harms its citizens, deprives them of their property or rights without their consent, or makes offensive war upon its neighbors, no matter how it misrepresents the situation, has lost its legitimacy. No government may govern without the consent of its people. All governments are tasked with seeing to the wellbeing of their citizens. Any government which forces its citizens to see to its own wellbeing without attending to theirs has lost its legitimacy.

Men and women are meant to live fulfilling lives, free of want, wherever they wish and under the conditions they desire, providing their choices do not harm another and are humanly attainable.

Children are meant to live lives under the beneficent protection of all, free of exploitation, with unhindered access to the necessities of life, education, and health care.

All forms of exploitation, oppression, and persecution run counter to universal and natural law. All disagreements are meant to be resolved amicably.

Any human law that runs counter to natural and universal law is invalid and should not survive. The enactment or enforcement of human law that runs counter to natural and universal law brings consequences that cannot be escaped, in this life or another. While one may escape temporal justice, one does not escape divine justice.

All outcomes are to the greater glory of God and to God do we look for the fulfillment of our needs and for love, peace, and wisdom. So let it be. Aum/Amen.

http://stevebeckow.com/worldwide-march-millions/declaration-human-freedom/.


WikiLeaks
Help us fight the extrajudicial US banking embargo: have you contributed to WikiLeaks this month?

Don’t Abandon Julian Assange Now

Messages of Love and Light

Messages of Love and Light
Index

Galactic Family and Keshe

Click the button CC to choose your language subtitles

JAIL THE BANKERS

The 2012 Scenario

FEBRUARY 7, 2013 - 7:00PM EST

FEBRUARY 7, 2013 - 7:00PM EST
T O R O N T O

Profile for Fran Zepeda

オバマが国際刑事裁判所に再加入・・・米国はもはやならず者国家ではない 2012年5月3日

オバマが国際刑事裁判所に再加入・・・米国はもはやならず者国家ではない 2012年5月3日
Japanese

Qu’est ce qu’être humain? par Steve Beckow